Kostenbetrachtung Offsite-Backup via S3

May 08, 2015 estimated read-time 1 min

Nachdem ich nun seit ca 2 Monaten meine Backups verschlüsselt zu AWS übertrage, musste ich gestern das erste Mal aus dem Backup wiederherstellen. Dabei sind mir ein paar Dinge klar geworden.

  1. Ein Backupcycle von 7 Tagen für eine persönliche Cloud ist weder zweckmäig noch sinnvoll
  2. Amazon schlägt verhältnismäßig zu, wenn Daten aus S3 angefordert werden.
  3. Die Restore Fetch Funktion von Duply funktioniert hervorragend.

In meiner Region “EU-West-1” Frankfurt kostet mich eingehender Traffic bei Amazon $0.000 per GB, während ausgehender mit $0.090 per GB veranschlagt wird. Dazu kommen vernachlässigbare Kosten für die Anzahl Requests und für das genutzte Volumen auf der S3-Serverfarm.

Zum Vergleich hier einmal die Rechnung von April Das heißt, solange nicht wiederhergestellt werden muss, bewegt sich die monatliche Rechnung unter 5$ - Im April lag diese bei 2,60$.Da ich aus eigenem Verschulden meinen v-server neu installieren musste, habe ich gestern die gesamte OwnCloud aus S3 wiederhergestellt (69GB).

Alleine das hat mich 6,22$ (siehe Data Transfer) gekostet.

subscribe via RSS

made in stuttgart with